Wer kann Pate werden?

Die Wahl des Paten. Wer kann Pate werden?

Das Patenamt ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die grundsätzlich von gegenseitigem Vertrauen zwischen Pate oder Patin und der Familie des Täuflings geprägt sein sollte. Sie brauchen nur einen Paten, können aber auch zwei, drei oder sogar vier Paten eintragen lassen.

Prinzipiell steht es Ihnen offen, wen Sie als Paten für Ihr Kind auswählen.  Aber die Grundvoraussetzung für die Übernahme des Patenamts ist die Mitgliedschaft in der katholischen Kirche. Sollte es jedoch so sein, dass Ihr Wunschpate keiner Kirche angehört, Sie aber nicht auf die Person verzichten möchten, gibt es die Möglichkeit, die Person als sogenannten Taufzeugen einzusetzen (nicht als Pate). Des Weiteren muss ein Taufpate in der Regel gefirmt sein (Can. 874§3). In der katholischen Kirche sollte ein Pate mindestens 16 Jahre alt sein (Can.874§2).

Error. Page cannot be displayed. Please contact your service provider for more details. (14)