Ab 25. März gilt wieder die Sommerzeit

Am Palmsonntag, dem 25. März werden um 2 Uhr MEZ die Uhren auf die Sommerzeit 2018 um eine Stunde vorgestellt.

Im Jahr 1975 beschlossen die meisten Länder der damaligen Europäischen Gemeinschaft die Einführung der Sommerzeit. Die Umsetzung erfolgte ab 1977. Nach der Ölkrise 1973 sollte durch eine bessere Nutzung des Tageslichtes Energie gespart werden. Ende 1994 wurden die unterschiedlichen Sommerzeitregelungen in der Europäischen Union vereinheitlicht. Die einheitliche Sommerzeit gilt seitdem in allen EU-Mitgliedsstaaten einschließlich ihrer Landesteile, die in der Nähe von Europa liegen. Am 28.10.2018 erfolgt wieder die Umstellung auf die Winterzeit.

(Bildquelle: Uhrumstellung (Sommerzeit) © Factum / ADP – pfarrbriefservice.de)

Bisher keine Kommentare.

Eine Antwort schreiben